Manuskript einsenden

Du hast ein Buch geschrieben und möchtest dieses in einem Verlag veröffentlichen lassen? Gerne prüfen wir, ob Dein Manuskript in unser Verlagsprogramm passen könnte.

 

Dafür gehst Du bitte folgendermaßen vor:

  1. Sende uns Dein vollständiges Manuskript sowie ein kurzes Exposee (max. 1-2 Seiten, mit Schlussauflösung) an: autoren@kirschbuch.de
  2. Innerhalb von 48 h bekommst Du eine Rückmeldung von uns, ob wir Dein Werk in die nähere Prüfung mit aufnehmen oder welche Tipps und Vorschläge wir andernfalls noch für Dich haben.

 

Weitere Informationen

 

Unsere Services sind natürlich allesamt kostenlos für Autorinnen und Autoren.

 

Das Einsenden eines Manuskriptes unverbindlich, das heißt, die Autor*innen verpflichten sich zu nichts, das Urheberrecht bleibt ebenfalls bei ihnen und erst bei Verlagsinteresse führen wir gemeinsam Gespräche und tauschen Vertragsdetails aus. Uns ist ein Austausch auf Augenhöhe sehr wichtig: Bitte sprecht uns daher immer an, wenn Ihr Fragen oder Wünsche habt oder etwas unklar geblieben ist. Weiter unten findet Ihr dafür auch ein Kontaktformular.

Wie wir vorgehen

 

Wir prüfen Dein Exposee und Dein Manuskript und werten Deinen Text unter anderem auch mit der Software LiSA aus. Einen Auszug daraus senden wir Dir anschließend zu, mit Rückmeldungen zu Deinem Text. Das ermöglicht uns, wirklich ausnahmslos jedem Text eine Chance zu geben und jedem Autor und jeder Autorin ein Feedback in kurzer Zeit zu geben. 

 

Sollten wir Dein Manuskript zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht im Verlagsprogramm sehen, kannst Du ihn nach Überarbeitung jederzeit noch einmal zur Prüfung einsenden.

 

Wir freuen uns auf Deinen Text und den Austausch mit Dir!

Konditionen

Bei allen Bedingungen und Verträgen halten wir uns an die Grundsätze, die vom Verband deutscher Schriftsteller (VS) in der Vereinigten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) verfasst wurden und die wir zum Nachlesen hier bereitstellen.

 

Dazu zählen die Vergütungsregelung und der Normvertrag von ver.di und dem VS. Sollten Änderungen einmal nötig sein, so werden wir diese zu Gunsten der Autorinnen und Autoren handhaben.

 

Ebenso wichtig finden wir die Charta der gerechten Vertragsbedingungen. Diese besagt unter anderem: Kosten für Druck, Vertrieb, Lektorat etc. übernimmt der Verlag. Jeder Autor und jede Autorin wird angemessen für alle Leistungen honoriert. Die Rechte und Lizenzen werden nur in gemeinsamer Absprache und nur für einen angemessenen Zeitraum übertragen und fallen bei Nicht-Nutzung an den Autor und die Autorin zurück. Lest es gerne selber nach, wir halten gerechte Bedingungen auch dann für relevant, solltet Ihr Euch einmal für einen anderen Verlag entscheiden.


Hast Du noch Fragen, Wünsche oder Ideen? Schreib uns!

Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.