Wir Verlorenen

von Jana Taysen

Dein Verstand weiß, dass du niemandem mehr trauen kannst - aber was tust du, wenn dein Herz etwas anderes verlangt?

 

Die Welt, wie wir sie kannten, existiert seit einer verheerenden Pandemie nicht mehr. Die junge Smilla weiß, dass es keinen Platz für Liebe und Glück geben kann. Bis sie ihren einstigen Nachbarn Falk wiedertrifft... 

 

Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und Smilla befindet sich mitten in einer Spirale aus Verrat und Lügen. Wem kann sie noch trauen? Und welche zwielichtige Rolle spielt Falk bei alledem? 

 

"Spannungsgeladen, philosophisch, leidenschaftlich -  und aktueller denn je. "

 


Auch erhältlich bei




Suchst Du nach einem passenden Geschenk zu Weihnachten?

Wie wäre es mit unserer Survival Buchbox für Dich oder einen anderen lieben Menschen?

Die Survival Buchbox
 Für die Philosophen unter uns, die auf Nervenkitzel und Statement setzen nicht verzichten wollen.   Du möchtest Dich mit aktuellen, philosophischen Fragen und brisanten Themen auseinandersetzen, aber auf Herzschmerz nicht verzicht ... (mehr lesen)
24,90 € 2

Lesermeinungen


5 von 5 Sternen der Bibliothekarin Monika Paul

"Aktueller geht es ja wohl kaum! Jana Taysen schildert das Leben der jungen Smilla nach "der Plage", einer Seuche, die einen Großteil der Bevölkerung dahingerafft hat. Es herrscht Anarchie, das Recht des Stärkeren, die Infrastruktur ist komplett zusammengebrochen. Smilla wurde von einer Gruppe Menschen aufgenommen, die, versteckt im Wald, versuchen, ihr Leben unter den gegebenen Umständen zu fristen. Dann begegnet sie einem Bekannten ...

Das ist packend, fesselnd ... und erschütternd nahe an der Wirklichkeit. Und, das Beste: Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß. Jana Taysen schildert auch die vielen Grauzonen. Das macht diesen Roman so besonders - den Vergleich mit den "Tributen von Panem" braucht es nicht zu scheuen. In puncto Anspruch gewinnen die "Verlorenen" haushoch."

Nachzulesen auf NetGalley


Das Besondere: Intelligente Kunst

  • "Wir Verlorenen" wurde von der Autorin Jana Taysen geschrieben und ist ihr Debütroman
  • von der Künstlichen Intelligenz LiSA wurde der Text entdeckt und von unserem Kirschbuch Team für grandios befunden
  • und als Symbiose zwischen Mensch und Maschine herausgegeben. 

Willst Du mehr erfahren? Hier gibt es Infos zu unserem Verlagshintergrund und hier zur Software LiSA


Zur Autorin Jana Taysen

 

 

Jana Taysen wurde 1992 in Hagen geboren und lebt mit ihrem Freund und ihrem Hund im abenteuerlichen Köln. Dort arbeitet sie in einem Marktforschungsinstitut.

Zuvor studierte sie English Studies und Medienwissenschaften im Bachelor und Markt- und Medienforschung im Master.

 

Das Schreiben war schon von klein auf ein wichtiger Teil von Taysens Leben und eine ihrer liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, neue Welten und Charaktere zu erschaffen und selbst ganz und gar in die Geschichten abzutauchen. Dabei schreibt sie überwiegend in den Genres Young Adult, Science-Fiction, Romance und Fantasy. 

 

"Wir Verlorenen" ist Janas Debütroman. Aktuell arbeitet sie aber bereits an einem zweiten Band, der voraussichtlich im Herbst 2021 im Kirschbuch Verlag erscheinen wird.

 

 


Die Eifel

Blick auf die Ordensburg Vogelsang
Blick auf die Ordensburg Vogelsang
Monschau
Monschau
Rurtal
Rurtal


Wir hoffen, Du hattest Freude bei der Lektüre von "Wir Verlorenen". Wir freuen uns sehr, wenn Du das Buch weiter empfehlen möchtest und auch bei unserem nächsten Kirschbuch mit dabei bist. 

 

Schreib uns gerne Deine Meinung und Dein Feedback zum Buch! Wir antworten auf alle Mails.  Presse-, Blogger- und Lesungsanfragen sind ebenfalls herzlich Willkommen: kontakt@kirschbuch.de

 

Dein Kirschbuch Team